Was soll ich sagen Das ganze Haus duftet nach Zimt und ein Hauch

Was soll ich sagen
…. Das ganze Haus duftet nach Zimt und ein Hauch Vorweihnachtszeit ist eingezogen ….
Sonntag ist Gönnerstag und somit gibt es auch endlich wieder Zimtschnecken….. hier u heute die einfache Variante

ℝ𝒆Ž𝒆𝕡т

Jana’s Zimtschnecken

Für den Hefeteig:
1/2 Würfel Hefe, 2 EL warme Milch ,40 Gr Zucker,250 Gr Mehl ,100 ml Milch ,50 Gr zimmerwarme Margarine /Butter

Die Füllung:
160 gr braunen Zucker, 120 gr zimmerwarme Magarine / Butter und Zimt soviel ihr mögt (3TL hatte ich)

Wer mag für den Guss:
200 gr Frischkäse Natur, den Saft einer 1/2 Zitrone , 6 gehäufte El Puderzucker

Die Milch mit Hefe und Zucker verrühren u die Hefe gut auflösen Alle anderen Zutaten unterrühren anschließend Magarine/Butter zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten, so dass ein glatter, aber nicht klebender Teig entsteht. Den Teig und mit etwas Mehl bestreuen. In der Schüssel gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Den Teig nun zu einem möglichen Rechteck ausrollen. gar nicht sooo einfach …. Mit der ganz weichen Magarine/Butter bestreichen und mit Zimt und Zucker bestreuen und und den Teig vorsichtig aufrollen & gleich große Schnecken schneiden. Diese in eine Springform oder Auflaufform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen Das Blech oder die Formen in den kalten Ofen stellen und diesen nun auf 180 °C Umluft stellen und ca 30 bis 35 Min. backen. Bitte guckt da nach … nicht das sie zu dunkel werden da jeder Backofen anders ist …. Die Zutaten für den Guss mit einer kleinen Gabel verrühren und über die warmen Zimtschnecken geben ….