Omega-3-Fettsäuren & Kinderwunsch

Omega-3-Fettsäuren & Kinderwunsch

️ Eine dänische Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass durch die Einnahme von Fischöl-Ergänzungsmitteln über 3-6 Monate die Hodenfunktion bei Männern verbessert werden kann. Konkret war das Spermavolumen bei denjenigen Männern am größten, die mehr als 60 Tage Fischöl-Präparate einnahmen, gegenüber denen, die weniger als 60 Tage oder gar nicht supplementierten Weiterhin konnte die Hormonlage neutralisiert werden

️ Omega-3-Fettsäuren tragen durch ihre antientzündliche Wirkweise dazu bei, dass der Zellstress im Körper reduziert und die Fruchtbarkeit zunimmt – sowohl bei Männern als auch bei Frauen

Unsere westliche Ernährung besteht leider zunehmend aus einem starken Überschuss an Omega-6-Fettsäuren (Fleisch, Getreide, Milchprodukte, etc. ) und immer weniger aus Omega-3-Fettsäuren (fettiger Seefisch, Algen, etc. ).
Das Verhältnis sollte allerdings möglichst ausgeglichen sein, um oxidativen Stress und Entzündungen in Ei- und Samenzellen zu reduzieren.

Ratsam ist die tägliche Einnahme von hochgereinigtem Algen- oder Fischöl, da die Schadstoffbelastung in Seefisch mittlerweile sehr stark angestiegen ist und diese im Fisch enthaltenen gefährlichen Schwermetalle oder Mikroplastikbestandteile wiederum zu Entzündungen im Körper führen.