Dänische Himbærsnitter

Dänische Himbærsnitter

Schönen Samstag meine Lieben Für das EM-Special von der lieben habe ich heute Dänische Himbeerschnitten gemacht Diese keksähnlichen Schnitten sind in Dänemark sehr beliebt, und das nicht nur weil sie so schön bunt sind

Zutaten:
300 g Weizenmehl glatt
200 g Butter kalt
45 g Staubzucker
2 Prisen Salz
1 Ei

250 g kernlose Himbeermarmelade

150 g Staubzucker
40 ml Wasser
Rosa Lebensmittelfarbe
Streusel

Für den Mürbteig alle Zutaten bis auf das Ei zu einem bröseligen Teig verkneten.
Das Ei hinzugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine gut verkneten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 2 Stunden kalt stellen.

Nach der Kühlzeit den Teig in 2 gleiche Teile teilen und jeweils rechteckig ausrollen (ca. 5 mm dick und gleich groß).
Eine Schicht auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Dick mit Himbeermarmelade einstreichen. Den zweiten Teigboden vorsichtig darauf legen und mit einer Gabel oft einstechen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C Ober-Unterhitze ca. 22-23 Minuten backen (bis der Teig goldbraun ist).

Die Schnitten komplett auskühlen lassen. Staubzucker mit Lebensmittelfarbe und Wasser zu einem Zuckerguss verrühren und auf dem Teig verteilen. Mit Streuseln bestreuen und mit einem scharfen Messer in gleichmäßige Stücke schneiden.

Schaut auch bei der lieben vorbei, die euch ein tolles Rezept für Tschechien präsentiert
Für England bäckt