Bärlauch-Schinken-Nockerl

Bärlauch-Schinken-Nockerl

Mahlzeit meine Lieben Heute habe ich den frischen Bärlauch, den mir meine Familie gepflückt hat, gleich verarbeitet Habt ihr auch schon fleißig Bärlauch gesammelt?

Zutaten für die Nockerl:
2 Tassen Mehl
100 ml Öl
Ca. 125 ml warmes Wasser
Salz

Für die Sauce:
200 g Putenschinken
Eine Hand voll Bärlauch
Öl
2 Stangen Frühlingszwiebel
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Für die Nockerl alle Zutaten miteinander vermengen. Der Teig sollte eine eher zähe Masse sein.
Mit zwei Kaffeelöffeln Nockerl formen und in heißes Salzwasser einlegen. Wenn alle Nockerl eingelegt sind, werden diese für ca. 3-5 Minuten gekocht (zwischendurch eines raus holen und schauen, ob sie durch sind).
Abgießen und beiseite stellen. 1 Schöpfer des Nockerlwassers aufheben für die Sauce.

Für die Sauce Frühlingszwiebel, Schinken, die Hälfte des Bärlauchs und Petersilie klein schneiden.
Die andere Hälfte des Bärlauchs mit 2 EL Öl und der Häfte des Nockerlwassers pürieren.
Frühlingszwiebel und Schinken in etwas Öl anbraten. Die Petersilie und den Bärlauch hinzugeben und kurz andünsten. Mit dem restlichen Nockerlwasser ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Nockerl hinzugeben. Den pürierten Bärlauch untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Welche Bärlauchrezepte habt ihr dieses Jahr schon probiert? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen

Wenn euch mein Post gefallen hat, würde ich mich sehr freuen wenn ihr mich mit einem Like, Kommentar, Speichern und Folgen unterstützt