Apfelschlangerl – Gedeckter Apfelkuchen

Apfelschlangerl – Gedeckter Apfelkuchen

Schönen Sonntag meine Lieben Heute zeig ich euch einen super leckeren Blechkuchen Es ist ein gedeckter Apfelkuchen mit Topfenteig, den wir in Österreich auch “Apfelschlangerl” nennen

Zutaten:
Topfenteig:
250 g glattes Mehl
250 g Topfen
200 g Butter
2 EL Staubzucker
1 Prise Salz

Apfelfülle:
800 g Äpfel
1 EL Zitronensaft
50 g Kristallzucker
1/2 TL Zimt

Zum Bestreichen:
1 Ei

Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und zügig vermengen.

Den Topfen und den Zucker hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den fertigen Topfenteig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen und viertln. Die Apfelviertel in feine Scheiben schneiden. Mit Zitrone, Zucker und Zimt vermischen.

Das Backrohr auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Den Teig in 2 gleich große Teile teilen. Jeden Teil mit einem Nudelholz ca. 5 mm dick ausrollen. Den ersten Teigboden auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Apfelfülle darauf verteilen.
Mit dem zweiten Teigboden bedecken und an den Rändern mit Hilfe einer Gabel verbinden.

Das Ei verquirlen und die Oberfläche damit bestreichen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Den Kuchen für ca. 35 min auf mittlerer Schiene backen. (Goldbraune Oberfläche)
Anschließend vollständig auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und in Stücke schneiden.

Wenn euch mein Post gefallen hat und ihr meine Rezepte mögt, dann unterstützt mich bitte mit einem Like, Kommentar, Speichern und folgt mir gerne